© TUK/Koziel
Erfolgreicher Studienweg an der TU Kaiserslautern

Doktor der Ingenieurwissenschaften mit 23

Mit gerade einmal 16 Jahren kam der Kameruner Jean Oscard Domguia Teto im Jahr 2014 für ein Maschinenbau-Studium an die TU Kaiserslautern. Nun hat er seine akademische Laufbahn mit einem Doktortitel krönen können. Zum Artikel

© Stefan Winterstetter/Andreas Huth
Zum Tutor des Jahres nominiert

Mit Headset auf dem Kopf und einem Lächeln in die Kamera

Andreas Huth lehrt am Distance and Independent Studies Center (DISC) der TUK zu Personal- und Organisationsentwicklung sowie zu Führung und Management. Nun ist er bereits zum zweiten Mal zum Tutor des Jahres nominiert worden. Zum Artikel

© TUK/Evolime
Startup Evolime im Porträt

„Gründen ist ein Evolutionsprozess“

Was haben eine Limette und ein Rad gemeinsam? Im Querschnitt sehen beide gleich aus. Das typische Muster der Speichen findet sich bei der Limette in den getrennten Fruchtsegmenten wieder. Speichenräder lassen sich übrigens mit einem neuartigen Verfahren, welches ein Startup an der TU Kaiserslautern (TUK) entwickelt hat, automatisiert und effizient aus leichtem Faser-Kunststoff-Verbund herstellen. Zum Artikel

© Lorig
Gründungskultur in Estland

Der Mensch steht im Mittelpunkt

Wie sieht es in anderen europäischen Ländern mit der Gründungskultur aus? Damit befasst sich das Team des Gründungsbüros schon seit geraumer Zeit. Erst kürzlich waren Bernhard Lorig und Katharina Neitzel eine Woche in Estland zu Gast, um sich dort ein Bild zu machen. Zum Artikel

© Trusted AI
Ein eigenes Unternehmen gründen

„Das hat gar nicht wehgetan“

Mit der Idee ein Unternehmen zu gründen, setzen sich viele auseinander. Einen solchen Gedanken in die Tat umzusetzen, wagen aber die wenigsten. Dass es aber einfacher geht als gedacht, haben jetzt Professorin Dr. Zum Artikel

© Christian Krüger
Unterwegs in Rheinland-Pfalz

Vom Richterstuhl in den Hörsaal, auf den Fußballplatz und die Bühne

Professor Dr. Michael Hassemer ist ein Tausendsassa: Er forscht und lehrt an der TUK und arbeitet am rheinland-pfälzischen Oberlandesgericht sowie am rheinland-pfälzischen Verfassungsgericht. Bleibt ihm noch Zeit, fährt er seinen Sohn zu Fußballspielen und widmet sich seiner Leidenschaft: der Musik. Zum Artikel

© Koziel/TUK
Neugierde für neue Lehr- und Lernformate wecken

„Der Held in der eigenen Geschichte“

Spielerisch neue Lehr- und Lernformate in den Unterricht in Schulen und Hochschulen zu bringen, damit befasst sich Tim Wiegers vom Virtuellen Campus Rheinland-Pfalz (VCRP), der auf dem Campus der TUK seinen Sitz hat. Zum Artikel

Seiten